Barrierefreie Museen – ein Thema am Dienstag, 4.4. bei „Voll normal“

image

Es war eine hochspannende Tagung „Inklusion und Barrierefreiheit in Museen“,

Es war eine hochspannende Tagung „Inklusion und Barrierefreiheit in Museen“, die vom 29. bis 31. März im Paulikloster in Brandenburg stattfand. Auch wenn gegenwärtig noch nicht alle Museen barrierefrei sind – umso wichtiger, das Thema zum Gegenstand einer dreitägigen Veranstaltung zu machen. Eingangs stellte Dr. Folker Metzger von der Klassik Stiftung Weimar dann auch einige interessante Fragen: Wer hat die Macht? Ist es wichtiger, eine teure Leihgabe ins Museum zu holen statt Barrierefreiheit? Wie konservativ ist die deutsche Museumslandschaft, in der einerseits Kulturetas gekürzt werden und andererseits der Rechtspopulismus wächst? Metzger, der von sich selbst behauptet, durch die Ausstellung „Der imperfekte Mensch“ in Dresden, die keiner haben wollte, geprägt zu sein.

Am Dienstag, den 4. April, werde ich in „Voll normal – das Magazin für Menschen mit und ohne Behinderung“ über ein paar besonders berichtenswerte Aspekte der Ausstellung mit einigen Teilnehmerinnen, die ich dort kennen lernte, diskutieren, u. a. mit Stefanie Wiens von nueva – »Nutzer evaluieren«, einem Projekt, bei dem Dienst­leistungen für Menschen mit Lern­schwierig­keiten und Behinderungen von denen beurteilt werden, die sie auch tatsächlich nutzen.

Und ich spreche mit Luise von „inkl. Design“ – einer Full Service Agentur mit Fokus auf inklusives Design und Kommunikation für alle. Sie stellt uns einen Museumsführer für blinde Menschen vor, der im Staatlichen Museum in Schwerin und darüber hinaus genutzt werden kann, um die Alten Meister besser zu erleben und zu begreifen.

Hört doch mal rein unter

http://www.alex-berlin.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s